Zurück   Sat-Online-Board > Off Topic Sektion > Lustiges / Witziges / Spassiges

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2018, 15:12   #1
°Willy0107°
Moderator
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 273
Downloads: 48
Uploads: 5
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 451 Danke für 178 Beiträge
Standard DHL Express und Handy aus China...

So, da mir gerade langweilig ist, möchte ich jetzt mal kurz schildern, was ich bis JETZT mit einer Bestellung in China, und anschließendem Versand durch DHL Express erlebt habe.

Am 14.02.2018 habe ich ein Handy bei Efox in China bestellt. Durch das Chinesische Neujahr, hat sich der Versand aber bis 22.02 verzögert.

Als Versandart gab es die Möglichkeit DHL Express oder einen anderen Expressversand. Bei meiner letzten Handy Bestellung in China habe ich mit DHL Express bestellt, Donnerstags wurde das Gerät versendet und Montags war dann der erste Zustellversuch. Ich habe dann dort angerufen und gebeten mir das Gerät am nächsten Tag zu meiner Arbeitsstelle zu bringen. Das hat auch alles wunderbar geklappt, und so dachte ich wähle ich halt nochmal DHL. Ich muss hinzufügen, dass ich letztes mal bei TinyDeal bestellt hatte, die haben ordnungsgemäß einen Preis auf die Verpackung geklebt, und so hatte ich keine mit dem Zoll keine Schwierigkeiten. Selbstredend musste ich die Zollsteuer bei der Zustellung zahlen, was damals um die 20€ waren...

Jetzt aber Efox... Ich habe von denen eine Sendungsnummer bekommen, dadurch konnte ich verfolgen, wo sich das Handy gerade befindet. Außerdem kann man dort seine Handynummer angeben, und wird dann bei jedem Schritt, wohin sich das Handy bewegt, per SMS informiert.

Erste SMS- 24 Feb 18 8:00 PM - Shipment picked up - HONG KONG,HONG KONG
Zweite SMS- 24 Feb 18 9:33 PM - Customs status updated - LEIPZIG,GERMANY
Jetzt kamen etwas 4 SMS, dass sich das Gerät in Leipzig befindet, keine Ahnung warum.
Am Sonntag den 25 Feb erhielt ich dann eine SMS in der stand, dass sich der Warenwert nicht ermitteln lies und ich bitte die Rechnung an an Email x@x schicken sollte, oder wenn ich Fragen hätte sollte ich da anrufen.
Also habe ich beim Zoll in Leipzig angerufen, und die gefragt wie ich eine Rechnung schicken soll, wenn die noch mein Paket hätten, indem womöglich die Rechnung ist. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich die Auftragsbestätigung mailen soll, und der gute Mann sagte wenn das nicht reichen würde, wollte Er sich noch einmal melden.
Dritte SMS-25 Feb 18 3:33 PM - Processed for clearance - LEIPZIG,GERMANY
Vierte SMS- 25 Feb 18 5:14 PM - Clearance delay - LEIPZIG,GERMANY
Ich will jetzt nicht weiter die ganzen SMS aufzählen, nur soviel bis das Handy schließlich am Flughafen Saarbrücken ankam, es waren es noch 10 weitere in denen in denen manchmal das ein und selbe stand, aber zum Glück hatte die Auftragsbestätigung gereicht.

Jetzt endlich eine SMS , Ihr Paket ist in Auslieferung:
27 Feb 18 10:55 AM - With delivery courier - SAARBRUECKEN,GERMANY :
Ich komme Abends nach Hause, hatte ich so eine schöne gelbe Karte, wir haben Sie leider nicht angetroffen, Sie können eine Zweitzustellung unter DHL.... buchen. Letztes mal hatte das ja anstandslos geklappt. Nur dieses mal.... Also auf die Seite meine Referenznummer angegeben.... dies Nummer ist uns nicht bekannt stand da rufen sie bitte 0180.... Also da angerufen die junge Frau am Telefon war sehr nett aber leider konnte Sie die Nummer auch nicht finden. Ich sollte doch morgen noch mal nachschauen, oder gegebenenfalls wieder anrufen.
Am nächten Tag eine neue SMS, Ihr Paket ist in Auslieferung??
Ich komme von der Arbeit kam lag da die nächste gelbe Karte, Wir haben Sie....angetroffen. Ich denke ich spinne. Ich gehe also wieder auf DHL.. gebe eine neue Referenznummer ein, und siehe da, ich konnte anstandslos eine Zweitzustellung (Drittzustellung ) zu meinem Arbeitsplatz buchen.
Also für den 01.03 neue Adresse angegeben und als Option, bis 12.00 Uhr gewählt. Ich sage Brav im Büro Bescheid, dass Paket für mich kommt, und man mir, wenn der Kurier kommt, Bescheid gibt, weil die noch Kohle von mir wollen. 12Uhr kein DHL 16.00Uhr SMS- wir haben Sie nicht angetroffen... Ich denke mein Schwein pfeift, da war garantiert niemand da. Also vorhin wieder Angerufen die nette Dame kuckt im Computer, doch da wäre ein Kurier da gewesen? Keine Ahnung wo der war in unserer Firma auf jeden Fall nicht. Dann sagt Sie auf einmal, der Kurier war nicht in meiner Firma, sondern wieder bei mir zu Hause. Komisch Zettel oder sowas hat Er nicht dagelassen.
Aber Sie könnte mir anbieten eine weiteren Zustellversuch. Morgen am Samstag zwischen 7 und 12 Uhr. Gut ich habe ja sonst sowieso nicht besseres vor als 5 Stunden hier auf DHL zu warten...
Also habe ich zugesagt, und nun könnt Ihr raten wer Morgen pünktlich um 7.00 Uhr in der Shoutbox guten Morgen wünscht.
Falls das Morgen klappt werde ich das natürlich mitteilen, und falls nicht, was ich befürchte auch. Könnte natürlich sein, dass DHL mal zur Abwechselung in meine Firma fährt....


Willy

P.S. zu dem Handy schreibe ich dann die Tage was. Oder auch nicht.

Geändert von Willy0107 (02.03.2018 um 16:38 Uhr)
Willy0107 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Willy0107 für den nützlichen Beitrag:
°blind_eye° (02.03.2018), **dekraameise** (02.03.2018)
Alt 04.03.2018, 14:22   #2
°Willy0107°
Moderator
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 273
Downloads: 48
Uploads: 5
Abgegebene Danke: 580
Erhielt 451 Danke für 178 Beiträge
Standard

OK,
hier nun die letzte Etappe meines neuen Handys.
Also Gestern pünktlich um 7 Uhr Morgens aufgestanden. Um kurz nach 9 stand dann tatsächlich der Mensch von DHL Express vor der Tür. Der hatte für jeden Zustellversuch einen eigenen Zettel dabei. (drei mal bei mir zu Hause)
Auf dem Paket war ein Tüte geklebt, in der die Papiere von dem Versender in Hongkong waren.
Der hatte den Wert des Handys da mit 57$ angegeben. In Wirklichkeit waren es aber 149+15€ Versand.
Kein wunder das der Zoll das nicht durchgehen lies.
Gekostet hat mich dann der Spass noch 29€ Einfuhrsteuer, 13€ Kapitalbereitstellungsprovision Zoll und EuST.
(was immer das auch ist) und 2,50€ MwSt auf Kapitalbereitstellungsprovision.
Positiv ist natürlich, dass DHL für die Verzollung keine Gebühren berechnet.
Vor ein paar Jahren habe ich schon mal, für ein Handy das 120€ in China gekostet hat, 80€ Bearbeitungsgebühr bezahlt, bei einer privaten Firma. Name kann ich nicht mehr sagen, auch wie das Gerät damals bei denen gelandet ist, weiß ich nicht mehr. Ich habe mich damals so geärgert, dass ich alle Papiere direkt in den Müll geschmissen habe. In den 80€ waren damals die Zollgebühren noch nicht mit eingerechnet...
Also Ende gut alles gut, nur wer in China bestellt muss halt immer 50€ mehr rechnen, auf jeden Fall wenn Er bei Efox bestellt.

Willy

P.S. Handy ist OK, es wird demnächst ein Update auf Android 8 geben, das war auch eigentlich der Grund warum ich mich für diese Modell entschieden habe.
https://www.efox-shop.com/vernee-x-6...schir-g-309748
Willy0107 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Willy0107 für den nützlichen Beitrag:
**dekraameise** (04.03.2018), j4k (04.03.2018), °retroejo° (05.03.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Design by HTWoRKS