Zurück   Sat-Online-Board > *News* HDTV - Konsolen - Sat - Kabel - DVB-T > Sat - Kabel - DVB-T - Radio > Sky Deutschland-News

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2018, 17:40   #1
°°Klausnolle°°
Super-Mod und Boardgönner
 
Benutzerbild von Klausnolle
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: im Wohnzimmer
Beiträge: 1.184
Downloads: 51
Uploads: 260
Abgegebene Danke: 236
Erhielt 616 Danke für 317 Beiträge
Standard SD-Abschaltung bei Sky


SD-Abschaltung: Sky gewährt allen Kunden HD-Empfang


Der Pay-TV-Sender Sky will sich sukzessive von der SD-Verbreitung verabschieden und seinen Kunden fortan die HD-Kanäle ohne Aufpreis freischalten. Im Zuge dessen wird die Verbreitung der Sender Sky 1+1 HD und Blue Movie HD eingestellt.

Sky will sich in Zukunft auf die Verbreitung seiner Sender in HD-Qualität konzentrieren. Wie das Unternehmen gegenüber DWDL.de bestätigte, sollen die HD-Sender ihre entsprechenden SD-Varianten sukzessive ersetzen. Das gilt nach Angaben von Sky für den Satellitenbereich und das Kabelnetz, mit Ausnahme von Unitymedia und Vodafone. Über die entsprechenden Details sollen die Kunden rechtzeitig informiert werden, hieß es. Tatsächlich wirkte die Zubuchung des HD-Pakets zuletzt aus der Zeit gefallen.




Klar ist, dass sowohl Neukunden als auch bestehende Kunden des Starter-Pakets in den kommenden Wochen bis zu 17 weitere HD-Sender ohne zusätzliche Kosten freigeschaltet bekommen. Sky selbst spricht von einer "HD-Offensive", die die Kanäle TNT Serie, Disney Junior, FOX, National Geographic, NatGeo Wild Discovery Channel, 13th Street, Syfy, Spiegel Geschichte, Sky 1 und Beate Uhse TV umfasst. Komplett neu hinzukommen außerdem E! Entertainment, Eurosport 1, Sky Arts, TNT Comedy, History und Universal TV in HD.
Darüber hinaus werden alle Kunden des Cinema-Pakets fortan sowohl TNT Film HD als auch Disney Cinemagic HD stets inklusive bekommen. Gleichzeitig spart sich Sky jedoch die Verbreitung des Timeshift-Senders Sky 1+1 HD, der die Inhalte von Sky 1 stets mit einer Stunde Verzögerung verbreitet hatte. Hier verweist man auf die "umfangreiche Auswahl der Sky-1-Serien" via Sky On Demand und Sky Go sowie die vor einigen Monaten eingeführte Restart-Funktion über die Sky-Q-Receiver.

Veränderungen kommen auf Sky-Kunden auch hinsichtlich der Abrufdienste zu: So sollen die Sky-Select-Inhalte in HD demnächst ausschließlich über den Sky Store angeboten werden. Die Select-Kanäle 1 bis 9 sowie das Select-Portal seien von den Neuerungen aber nicht betroffen, erklärte Sky. Und auch den Erotik-Kanal Blue Movie HD spart sich Sky in Zukunft - hier setzt man künftig die bei Sky Q verfügbare 18+-App, über die die entsprechenden Inhalte abrufbar sein sollen.

Nach Angaben von "Info Sat" soll die SD-Abschaltung im Rahmen einer größeren Transponder-Neuordnung am 29. November bei Astra erfolgen. Hierüber werden aktuell nicht nur die Satelliten-Kunden versorgt, sondern auch Verbreitungspartner im Bereich Kabel und IPTV. Durch den Schritt spart sich Sky dem Bericht zufolge zwei Transponder. Unklar ist noch, was der Bezahlsender mit der frei gewordenen Bandbreite macht.



Quelle: Infosat
Klausnolle ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Klausnolle für den nützlichen Beitrag:
°Willy0107° (01.11.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Design by HTWoRKS